Lehrgang "Zertifizierter Energietechniker"

 

 

Dem Studienzentrum Weiz ist es gemeinsam mit dem österreichischen Projektpartner HTBLuVA Wiener Neustadt & Energieplattform NÖ-SÜD/Schneebergland und der Pannonischen Universität Egyetem gelungen, einen Lehrgang zum zertifizierten Energietechniker zu entwickeln.
 

Das Thema ist die Umsetzung der Ziele zur Steigerung der Energieeffizienz unter Berücksichtigung der umweltrelevanten Einflüsse. 

Der Zugang ist für alle geöffnet, die eine Mindestqualifikation (Facharbeiter oder eine mehrjährige Tätigkeit im Bereich Energie- und Umwelttechnik) nachweisen können. Als Dozenten wurden namhafte österreichische Experten und international anerkannte Professoren gewonnen. 

Nächster geplanter Start: Herbst 2021

Kosten Semester 1 und 2:

  • 2 Semesterpauschalen: 2x EUR 490,00
  • 12 Monatsraten: 12x EUR 345,00
  • Gesamtsumme: EUR 5.120,00
Optionale Weiterbildungsmöglichkeit:
  • 1 Semesterpauschale: 1x EUR 490,00
  • 6 Monatsraten: 6x EUR 345,00
  • Gesamtsumme: EUR 2.560,00
Basismodule
Wenn die Basismodule nicht aus der Vorbildung anrechenbar sind, können Sie diese am Studien- & Technologie Transfer Zentrum Weiz absolvieren.

Kosten: EUR 400,00 je Modul

Reisekosten zu Standorten sind nicht berücksichtigt.
Förderungen durch öffentliche Förderstellen sind möglich.Wegen der Laborkapazitäten ist die Teilnahmerzahl mit 20 Personen beschränkt. Die Aufnahme erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.

Der Abschluss ist mit einem Zertifikat der Hochschule Mittweida (ifem Institut für Energiemanagement) ausgestattet, wodurch die Qualifikation eines zertifizierten Energietechnikers dokumentiert wird. Für das weiterführende Studium Elektrotechnik/Energietechnik zum Dipl.-Ing. (FH) ist die Anrechnung ausgewählter Module vorgesehen.

Image
Image
Image
Image
Image
Image

Lehrplan Zertifizierter Energietechniker

Studienrichtungen Elektrotechnik, Maschinenbau und Bautechnik

Basismodule*

Mathematik 1
Naturwissenschaftliche Grundlagen (Physik/Chemie)
Grundlagen der Informatik
Grundlagen der Elektrotechnik
*Durch Vorqualifikation anrechenbar.

Empfohlene Zusatzmodule

a)
Elektrotechnik
Mikroprozessortechnik
Digitaltechnik

b)
Allgemein technische Basismodule
Grundlagen der Konstruktion
Sicherheitstechnik

1. Semester (8 Module)

  • Grundlagen der Umwelttechnik
  • Luftreinhaltung
  • Energieeffizienz-Gebäude
  • Technische Wärmelehre
  • Strömungslehre
  • Thermische Anlagen I
  • Thermische Anlagen II
  • Grundlagen der Mess- und Regelungstechnik

2. Semester (8 Module)

  • Energiewirtschaft
  • Energieinnovation / Alternative Energieformen
  • Energie- und Klimapolitik der Europäischen Union
  • Kostenrechnung / Kalkulation
  • Projektmanagement
  • Energiebuchhaltung
  • Labor 1: Umweltmesstechnik
  • Labor 2: Thermische Anlagen

3. Semester

Vertiefung Elektrotechnik

  • Energiesystemtechnik
  • Energieeffizienz in Produktionsanlagen
  • Dezentrale Energieproduktion
  • Energieübertragung und -Verteilung (Smart Grid)
  • Energiemanagement
  • Gebäudeautomation

3. Semester

Vertiefung Maschinenbau

  • Mikrocontroller
  • Qualitätsmanagement
  • Werkstoffkunde und Festigkeitslehre
  • Landwirtschaftliches Energiemanagement
  • Gebäudeautomation
  • Konstruktion CAD 1
  • Konstruktion CAD 2

3. Semester

Vertiefung Bautechnik

  • CAD
  • Baustoffe: Dämmung, Vergleich der Eigenschaften
  • Bauphysik
  • Lebenszyklus
  • Gebäudesanierung, Methoden, umwelt- und energietechnische Betrachtung
  • Umgang mit historischer Bausubstanz

Cookie Einstellungen

Diese Seite verwendet Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch das Klicken auf die nachfolgende Schaltfläche "Akzeptieren" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen unter "Erweiterte Einstellungen" individuell festlegen und Ihre Zustimmung widerrufen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung.
© Copyright Studienzentrum Weiz 2021

Search